Corona-Virus: Informationen zur aktuellen Unterrichtssituation

Das PGH informiert über den Präsenz- und Heimunterricht, Prüfungsabläufe sowie über die Notbetreuung.

Gemäß den Vorgaben der Landesregierung und des Kultusministeriums findet der Schulbetrieb auch am PGH derzeit nur eingeschränkt statt. Diese Maßnahme geschieht, um die Ausbreitung des sog. neuartigen Corona-Virus einzudämmen.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen des Kultusministeriums zusammengestellt. Weitergehende Informationen können Sie auch der FAQ-Seite des Kultusministeriums entnehmen:


Schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Pfingstferien

Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg begann am Montag, den 4. Mai, allerdings zunächst schrittweise und eingeschränkt für die Klassenstufen 11 und 12. Für alle anderen Klassen startet der Präsenzunterricht nach den Pfingstferien nach einem rollierenden System. Es wechseln sich Präsenzphasen an der Schule mit Lernphasen zu Hause ab.

Derzeit wird der Stundenplan für die Zeit nach den Pfingstferien erstellt. Bitte haben Sie bis zur Fertigstellung und Benachrichtigung durch die Schulleitung noch etwas Geduld. Bald können Sie diesen in WebUntis einsehen.

Pläne für den Präsenzunterricht nach den Pfingstferien:

Klassenarbeiten und Klausuren

Die Klassenarbeiten und Klausuren, die ursprünglich geplant waren, können nicht stattfinden. Näheres kann der Corona-Pandemie-Prüfungsverordnung entnommen werden. Die Klausuren der Klasse 11 finden nach einem neuen Klausurenplan statt. In den Klassen 5 bis 10 und 12 werden keine Klassenarbeiten und Klausuren mehr geschrieben. Sie werden bei Bedarf durch schriftliche Wiederholungstests oder andere Formen der Leistungsfeststellung ersetzt.

Hausaufgaben

Die Lehrkräfte werden nach Möglichkeit Aufgaben für die Heimarbeit auf unserer schuleigenen Online-Lernplattform Moodle zur Verfügung stellen.

Ansprechpartner bei technischen Schwierigkeiten mit Moodle sind Frau Zander und Herr Wachter. Für fachliche Fragen zu den Hausaufgaben wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Fachlehrer*innen.

Notbetreuung

Es wird für Kinder der Klassenstufen 5, 6 und 7 eine Notbetreuung angeboten. Die Notbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. Bitte treten Sie mit einem Tag Vorlauf telefonisch oder per E-Mail mit dem Sekretariat oder mit Herrn Schweinfurth in Kontakt, um die Möglichkeit einer Inanspruchnahme zu prüfen und Ihr Kind ggf. anzumelden.

Während der Pfingstferien bieten wir keine Notbetreuung an.

Austausch- und Studienfahrten, Schullandheim

Für dieses Schuljahr müssen leider alle geplanten Fahrten entfallen. Wir arbeiten bereits daran, ob und wie diese im nächsten Schuljahr nachgeholt werden können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir hier noch keine verbindlichen Zusagen machen können. Die gezahlten Beiträge werden erstattet. Da es dabei jedoch noch bürokratische Details zu klären gibt (z.B. Übernahme von Stornogebühren), bitten wir Sie um etwas Geduld.

BOGY und Sozialpraktikum

Das Sozialpraktikum in Klasse 9 muss leider entfallen. Die Praktikumsstellen wurden von der Schule informiert. BOGY fällt ebenfalls aus, wird aber im kommenden Schuljahr nachgeholt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der BOGY-Seite.

Projekte, AGs und Veranstaltungen

Das Projekt „Der kleine Horrorladen“ wird leider nicht stattfinden können und im kommenden Schuljahr nachgeholt. Ebenso müssen alle weiteren für dieses Schuljahr geplanten Veranstaltungen entfallen.

Abitur

Das Abitur findet nicht zum ursprünglichen Termin statt. Der Zeitraum für die schriftlichen Prüfungen ist von 18. bis 29. Mai 2020 angesetzt. Die mündlichen Prüfungen werden im Zeitraum von 20. bis 29. Juli 2020 abgenommen.