Stuttgart-Lauf 2019 – Dem Unwetter entlaufen

Um 16:20 Uhr ertönte am Samstag, den 25.05.2019, der Countdown für 22 Schüler*innen des „Paracelsus-Gymnasiums-Hohenheim“ zum Stuttgart-Lauf 2019.

Wie jedes Jahr machten sich einige sportbegeisterte PGHler mit der netten Unterstützung einiger Eltern auf zum diesjährigen Stuttgart-Lauf. Da die Streckenführung samt Start im Vergleich zu den letzten Jahren geändert wurde, war selbst die Anspannung bei den erfahreneren Schüler*innen vor dem Start zu spüren. Zusätzlich sorgte der sich dramatisch verdunkelnde Himmel, welcher das bevorstehende starke Gewitter ankündigte, für die Spannung in der Luft. Wie gewohnt sprinteten unsere Sportler*innen wieder mit vollem Elan im großen Getümmel los und gaben auf der 2,2-km-Strecke ihr Bestes. Eines der Highlights war wohl der Einlauf in das Mercedes-Benz-Stadion – insbesondere, wenn der Stadionsprecher immer wieder einzelne Läufer*innen persönlich anfeuerte und der eigene Name durch das riesige Stadion hallte. Und natürlich, dem Entkommen des Regens im Wettkampf.

Nach dem Rennen wurden die eigenen Reserven dann wieder mit einer warmen Mahlzeit, den bekannten schwäbischen Maultaschen mit Kartoffelsalat, aufgefüllt. Gestärkt, zufrieden und mit einem unverkennbaren Lächeln im Gesicht verabschiedeten wir uns. Da machte auch das Nasswerden zum Schluss nichts mehr aus. Die Eindrücke der Schüler*innen zeigen mal wieder, dass der Stuttgart-Lauf ein tolles Gemeinschafts-Erlebnis ist, bei dem es sich lohnt, jedes Jahr wieder dabei zu sein: „Es hat viel Spaß gemacht“; „Es war anstrengend, aber cool“; „Der Lauf war toll – mit super Maultaschen am Ende“; „Wenn der Lauf eine Frucht wäre, wäre der Lauf eine leckere Kiwi“.