Expertengespräch zum Nahost-Konflikt

Aus aktuellem Anlass setzte sich die Politik-AG bei ihrer ersten Veranstaltung im laufenden Schuljahr mit dem Nahost-Konflikt auseinander.

Der Nahost-Konflikt: Ein Thema, das die Schülerschaft so sehr beschäftigt wie noch nie zuvor. Nachdem nun nicht nur Russland einen Angriffskrieg auf die Ukraine gestartet hat, sondern auch die Hamas Israel angegriffen hat, besteht bei vielen Schülern und Schülerinnen dringend Gesprächsbedarf, was den Umgang mit Themen wie diesen anbelangt.

Um uns Schülern und Schülerinnen einen sensibleren Umgang, vor allem bezüglich des Israel-Palästina-Konflikts, zu ermöglichen, kontaktierte der Leiter der Politik-AG, Herr Singer, den Thinktank European Council on Foreign Relations und bat um Hilfe. Daraufhin offerierte uns die Nahostexpertin Elsa Scholz die Möglichkeit eines gemeinsamen Zoom-Meetings. Dieses Angebot wurde dankend angenommen und so trafen sich am 09.11.2023 zahlreiche Mitglieder der Politik-AG entweder gemeinsam in Präsenz in der Schule oder schalteten sich von zu Hause aus per Videokonferenz auf Zoom zu. Die Konferenz startete um 14 Uhr und umfasste einen historischen Abriss über die bereits lange andauernden Auseinandersetzungen zwischen den beiden Ländern, jedoch auch aktuelle Informationen zur Situation in Gaza. Des Weiteren war auch genug Raum für Fragen, von denen Elsa Scholz jede einzelne detailliert beantwortete.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Carsten Singer und Elsa Scholz für die Organisation dieser Veranstaltung! Alle Teilnehmenden empfanden den Nachmittag als sehr informativ und bereichernd. Bereits am Mittwoch, den 30.11.2023, werden wir gemeinsam den Landtag besuchen. Auch hierauf freuen wir uns jetzt schon!